Startseite >   Produkte   >  Erweiterte Suche

Sodium Hypochlorite Pentahydrate
(CAS RN:10022-70-5 Produkt-Nr.:S0939)

Struktur

Sodium Hypochlorite

Allgemeine Informationen

Produkt-Nr. S0939

* Artikel, die in Japan auf Lager sind, werden innerhalb von 10 Geschäftstagen geliefert.
* Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte TCI-Deutschland. (Tel.: +49 (0)6196 640 53 00 E-mail: Sales-DE@TCIchemicals.com)
* Für Bulk-Angebote klicken Sie bitte den "Bulk-Angebot anfragen"-Button an. Bitte beachten Sie, dass wir von einigen Produkten keine Bulkmengen anbieten können.
* TCI überprüft regelmäßig die Lagerbedingungen, um diese zu optimieren. Bitte beachten Sie, dass die neueste Information zur empfohlenen Lagertemperatur stets auf unserer Website zu finden ist.

Reinheit/Analysemethode
Lagertemperatur <0 °C
M.F. / M.W. NaClO·5H2O=74.44(as Anhydrous)
CAS RN 10022-70-5
Verbundene CAS RN 7681-52-9
MDL-Nr. MFCD01941504
Verpackung und Container
  • Produktdetails
  • Sicherheit & Vorschriften

Spezifikation

Available chlorine min. 40.0 %

Referenzen

PubChem SID 253661861
RTECS# NH3486800

GHS

Piktogramm
Signalwort Gefahr
Gefährliche und schädliche Eigenschaften
  • H272
  • :Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.
  • H290
  • :Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
  • H314
  • :Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
  • H410
  • :Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Hinweis
  • P260
  • :Staub/Nebel nicht einatmen.
  • P280
  • :schutzhandschuhe, schutzkleidung, gesichtsschutz tragen.
  • P301+P330+P331+P310
  • :BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
  • P303+P361+P353+P310+P363
  • :BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.
  • P304+P340+P310
  • :BEI EINATMEN: Die betroffene Person an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
  • P305+P351+P338+P310
  • :BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

Transportinformation

UN-Nummer 3212
Klasse 5.1
Verpackungsgruppe II
HS-Nummer 2828900000

Antrag

Oxidant for the Safe Synthesis of Hypervalent Iodine Compounds

S0939_02_2

Experimental procedure (large-scale synthesis of (diacetoxyiodo)benzene):
Iodobenzene (7.5 mL, 67 mmol) in AcOH (100 mL) is added to a vigorously stirred solid of NaClO·5H2O (11 g, 70 mmol) in a 1 L beaker at room temperature under air. After 10 min, CH2Cl2 (200 mL) and toluene (200 mL) are added, and the separated aqueous phase is removed and filtered. The filtrate is concentrated to a half of its original volume (ca. 50 mL) under reduced pressure to yield a white suspension, which is then added excess hexane (∼ 200 mL) and filtered to give (diacetoxyiodo)benzene (17 g, 79%) as a white solid.

References

A Stable Crystalline Oxidant

Experimental procedure1): NaOCl·5H2O (2.0 g, 12.2 mmol) is added in one portion to a mixture of Bu4NHSO4 (0.17 g, 0.50 mmol), TEMPO (21 mg, 0.13 mmol), and 2-octanol (1.30 g, 10.0 mmol) in CH2Cl2 (10 mL) at 5 °C. The reaction is stopped after 0.5 h by quenching with aq. sat. Na2SO3 solution (20 mL). The organic layer is separated, and the aqueous layer is extracted with CH2Cl2 (30 mL). The combined organic layers are washed with H2O (30 mL), dried over Na2SO4, and concentrated to give 2-octanone as colorless oil (1.27 g, 95%).

References

PubMed Literature

Seitenanfang