Startseite >   Produkte   >  Erweiterte Suche

Dolasetron Mesylate Monohydrate
(CAS RN:878143-33-0 Produkt-Nr.:D5481)

Struktur

Dolasetron Mesylate
Synonym Dolasetron Methanesulfonate Monohydrate

Allgemeine Informationen

Produkt-Nr. D5481

* Artikel, die in Japan auf Lager sind, werden innerhalb von 10 Geschäftstagen geliefert.
* Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte TCI-Deutschland. (Tel.: +49 (0)6196 640 53 00 E-mail: Sales-DE@TCIchemicals.com)
* Für Bulk-Angebote klicken Sie bitte den "Bulk-Angebot anfragen"-Button an. Bitte beachten Sie, dass wir von einigen Produkten keine Bulkmengen anbieten können.
* TCI überprüft regelmäßig die Lagerbedingungen, um diese zu optimieren. Bitte beachten Sie, dass die neueste Information zur empfohlenen Lagertemperatur stets auf unserer Website zu finden ist.

Reinheit/Analysemethode >98.0%(HPLC)
Lagertemperatur
M.F. / M.W. C19H20N2O3·CH4O3S·H2O=420.48(as Anhydrous)
CAS RN 878143-33-0
Verbundene CAS RN 115956-13-3
MDL-Nr. MFCD01718979
Verpackung und Container
  • Produktdetails
  • Sicherheit & Vorschriften

Spezifikation

Purity(HPLC) min. 98.0 area%
Elemental analysis(Nitrogen) 6.10 to 6.70 %
Water 3.0 to 5.0 %

Referenzen

Reaxys-RN 8461425
Merck Index(14) 3411
RTECS# NL6015300

GHS

Piktogramm
Signalwort Achtung
Gefährliche und schädliche Eigenschaften
  • H302
  • :Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
Hinweis
  • P264
  • :Nach Gebrauch Hände und Gesicht gründlich waschen.
  • P270
  • :Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
  • P301+P312+P330
  • :BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Mund ausspülen.
  • P501
  • :Inhalt und Behälter durch eine Entsorgungsfirma entsorgen lassen, die von den lokalen Behörden dafür zugelassen ist.

Transportinformation

HS-Nummer 2933998090

Antrag

Dolasetron Mesylate: A Selective Serotonin Subtype 3 (5-HT3) Receptor Antagonist

Dolasetron mesylate is a selective serotonin subtype 3 (5-HT3) receptor antagonist. It is rapidly converted in vivo to its active major metabolite, hydrodolasetron, which appears to be largely responsible for its pharmacological activity. 5-HT3 receptors are located peripherally on vagal nerve terminals and centrally in the chemoreceptor trigger zone (CTZ) of the area postrema, known as the emetic center of the brain. Therefore, selective 5-HT3 receptor antagonists, dolasetron, granisetron [G0401], ondansetron [O0407] and tropisetron [T2743] are used for the prevention of chemotherapy-induced nausea and vomiting, but they have been reported to be associated with QTc prolongation. (The product is for research purpose only.)

References

Seitenanfang